Die Daten werden verarbeitet ...
Unsere Region. Deine Zukunft.

EffiCon goes Leipzig

Jakob
Veröffentlich am 2021-02-10 11:43:00 Tags: #teamefficon #mitarbeitervorstellung

Seit Oktober ist Jakob jetzt bei uns und arbeitet seit seinem Start unermüdlich an der Eröffnung eines Leipziger Standorts. Die Gründung einer neuen Niederlassung ist für alle Beteiligten etwas Besonderes. Wir wollen die Gelegenheit nutzen, die Motivation hinter diesem Projekt und unseren Sales Manager Jakob besser kennenzulernen.

Jakob, du bist jetzt der zweite Sales Manager bei EffiCon, der eine neue Geschäftsstelle eröffnet. Wie fühlt sich das an?

Ich freue mich sehr über diese Entwicklung und das damit verbundene Vertrauen, dass die EffiCon in mich steckt. Es ist ein durchweg positives Gefühl und ich bin auf die kommende Zeit gespannt.

Wie bist du eigentlich zu EffiCon gekommen und was sind deine Aufgaben bei uns?

EffiCon genießt einen sehr guten Ruf und ich habe mich seit dem ersten telefonischen Austausch sehr wohl gefühlt. Die persönlichen Gespräche vor Ort in Meerane haben diesen Eindruck nur weiter bestätigt. Nun betreue ich zum einen unsere Projektpartner und zum anderen unsere Mitarbeiter, die bei den Partnerunternehmen in vielfältigen Projekten tätig sind.

Warum gerade Leipzig? Welche Potentiale siehst du dort?

Leipzig und Umgebung, sowie die hier ansässigen Projektpartner sind ja gewissermaßen schon von Anfang an ein Teil der EffiCon. Hier streben wir natürlich an, unser Netzwerk noch weiter auszubauen. Mit dem neuen Standort gewinnen wir auch an Nähe zu unseren Leipziger Mitarbeitern. Somit können Fragen und Anliegen auch mal ganz schnell und unverbindlich in Person besprochen werden.

Mit welchen Branchen hast du da so zu tun? Gibt es da in Leipzig Besonderheiten?

Der historisch gewachsene Automobilsektor ist natürlich ein wichtiges Standbein im Raum Leipzig. Es gibt darüber hinaus die Bereiche Bauwesen und Energie, sowie das Chemiedreieck bei Leuna. Insgesamt also ein sehr spannender Mix.

Hast du dir besondere Ziele gesteckt? Was möchtest du in Leipzig erreichen?

Es gibt zahlreiche interessante Projektmöglichkeiten im Raum Leipzig. Mein Ziel ist es das Leipziger Team fleißig zu vergrößern und unseren Mitarbeitern sowie den vielen spannenden Bewerbern stets neue Herausforderungen bieten zu können.

Wo liegt dein Büro eigentlich? Gibt es einen besonderen Grund für den Standort?

Das Büro liegt direkt an der Neuen Messe. Durch die Autobahnnähe ist die Anbindung hier sehr gut. Die Nähe zu unseren Partnern hat hier eine große Rolle gespielt und unseren Mitarbeitern bieten wir kurze Wege, wenn sie mal auf einen Kaffee vorbeikommen wollen.

Neben der Arbeit: Warum hast du dich für Leipzig entschieden? Und ganz wichtig, was machst du jetzt eigentlich in deinen Pausen?

Ich wohne seit meinem Berufseinstieg vor ca. vier Jahren in Leipzig und finde die Stadt einfach schön. In meinen Pausen genieße ich die vielen grünen Seiten der Stadt oder bin auf dem Tennisplatz anzutreffen.

Wenn man an dein Hobby (Segeln) denkt, könnte man meinen, dass es dich eher an die Küste verschlägt, oder?

Stimmt, aber hier gibt es ja auch viel Wasser. Außerdem kann in der Urlaubszeit immer ein Ausflug an die Küste eingeplant werden. Da bleibt noch genügend Zeit fürs Segeln.

Last but not Least: Vermisst du Meerane nicht doch ein bisschen?

Ständig... aber ich bin ja weiterhin einen Tag in der Woche vor Ort, um alle mal wieder persönlich zu sehen.

Danke für das Gespräch und viel Erfolg in Leipzig, Jakob!

Von unserem Commander für dich empfohlen:
Einblick in die Arbeit eines Projektingenieurs

EffiCon steht für Qualität

Ein Einblick in den Arbeitsalltag von Stefan Friedl

#TeamEffiCon #Mitarbeitervorstellung

Weiterlesen
Traumjob bei EffiCon

Ohne Umweg zum Traumjob

Luise berichtet, wie sie zu EffiCon gekommen ist...

#TeamEffiCon #Mitarbeitervorstellung

Weiterlesen
Deutschlandstipendium bei EffiCon

Diana analysiert EffiCon

Unsere Stipendiatin Diana berichtet über ihre Zeit bei uns...

#TeamEffiCon #Mitarbeitervorstellung

Weiterlesen
Zurück

Schreibe etwas zum Beitrag!