Unsere Region. Deine Zukunft.

Wirtschaft at Kosmos Chemnitz

Veröffentlich am 05.07.2019 Tags: #efficon #wirsindmehr #events

Nach einigen bedauerlichen Ereignissen im letzten Jahr, liegt leider nach wie vor ein Schatten über Sachsen und der Region Chemnitz. Vor diesem Hintergrund hat sich die Chemnitzer Wirtschaftsförderung dieses Mal gegen einen klassischen Personalerstammtisch entschieden. Stattdessen fand im Rahmen des KOSMOS Chemnitz eine offene Diskussion über Wirtschaft, Politik, Gesellschaft, Musik und Kultur statt. Der Nachmittag stand vor allem unter der Frage, wie sächsische Unternehmen Weltoffenheit und Vielfalt repräsentieren und vorleben können. Da wollen wir natürlich mitmachen, denn inzwischen solltet ihr ja wissen, dass auch wir bei EffiCon für ein buntes Sachsen stehen.

Und so haben wir uns gestern in den Kunstsammlungen Chemnitz eingefunden und spannende Vorträge zu diesem Thema gehört. Wir haben erfahren, wie die Chemnitzer Unternehmen Ihre Fachkräfte mit Migrationshintergrund ins Team integrieren, wie man sich mit Hilfe des Vereins „Wirtschaft für ein weltoffenes Sachsen“ als Unternehmen klar positionieren kann und wie viele kleine Vereine und ihre zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiter versuchen, die ausländischen Arbeitskräfte für den deutschen Arbeitsmarkt zu qualifizieren und ihnen bei der Integration helfen. Wir haben bemerkenswerte Menschen kennengelernt und auch für uns einiges an Input mitgenommen.

Kosmos1

Wir freuen uns darauf, die Probleme gemeinsam mit anderen Unternehmen unserer Region angehen zu können, denn wir stehen für Weltoffenheit. Darüber hinaus ist dies auch gar keine reine Frage des Wollens mehr, sondern des Müssens. Sachsen und Chemnitz brauchen Zuwanderung. Immer mehr Menschen gehen in Rente, während zu wenige Fachkräfte nachkommen. In den nächsten Jahren werden der sächsischen Wirtschaft laut IHK so fast 82.000 qualifizierte Arbeitskräfte fehlen. Wir sollten die Zuwanderung daher als Chance verstehen, denn neben den vielen kulturellen, kulinarischen und anderweitigen Einflüssen, die die Menschen mit zu uns her bringen, ist auch etwas dabei, was wir zusätzlich wirklich benötigen – Ihre Arbeitskraft und Ihr Know-How.

Zurück