Die Daten werden verarbeitet ...
Unsere Region. Deine Zukunft.
Die Daten werden verarbeitet ...

Stellenanzeigen in Konstruktion und Mechanik

mechanik
F&E - Mechanik
"Unterstützung für, während und neben der Arbeit, das bedeutet für mich EffiCon. Trotz des Einsatzes in einem externen Projekt, steht mir das Unternehmen immer verlässlich zur Seite. EffiCon ist an der Entwicklung des einzelnen Mitarbeiters sehr stark interessiert und unterstützt Fort- und Weiterbildungen. Abgerundet wird das familiäre Miteinander durch weitere Vorteile für die Angestellten, wie beispielsweise die Gesundheitsvorsorge."

Entwicklungsingenieur Fahrwerk
Felix Rösler
MG 7145 Kopie
Die Konstruktion und Entwicklung von einzelnen mechanischen, mechatronischen oder elektronischen Geräten bis hin zu komplexen Produktionsanlagen lässt Dich zu Höchstleistungen auflaufen? Du hast die Mechanik im Blick und realisiert so jede CAD-Konstruktion? Dann verstärke unser Team und betreue spannende Projekte, unter anderem in der Automobilindustrie oder im Sondermaschinenbau, vom Reißbrett bis zur Inbetriebnahme! Jetzt bewerben

Sortierung

Gehalt

Karriere-Level

Deine Efficon Benefits

faires Gehalt
unbefristeter Arbeitsvertrag
flexible Arbeitszeit
30 Tage Urlaub
Gesundheitsprämie
Kindergartenfreibeträge
betriebl. Altersvorsorge
vermögenswirk. Leist.
familiäres Arbeitsklima

Jobs in der Konstruktion

Du hast Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mechatronik studiert? Während des Studiums haben es Dir technische Zeichnungen und CAD besonders angetan? Dann könnte ein Beruf in der Forschung und Entwicklung im Bereich Mechanik genau Dein Ding sein. Wir zeigen Dir Möglichkeiten auf, wie Du Deine Karriere als Ingenieur in der Konstruktion starten kannst. 

Konstruktionsingenieur

Die Konstruktion gehört zu den wichtigsten Bereichen im Ingenieurwesen. Du bringst schließlich die Ideen zu "Papier", bevor diese realisiert werden. Im Vordergrund der Jobs im Bereich CAD Engineering stehen Konzeption, Planung und Entwicklung von technischen Produkten. Im Prinzip werden sowohl Fahrzeuge und Maschinen als auch Geräte, Bauteile und komplette Anlagen geplant und konstruiert. 

 

Was sind Deine Aufgaben?

Das wichtigste Tool in der Konstruktion sind Computer Aided Design Programme (kurz: CAD). Du solltest dich also bestenfalls schon im Studium mit einem der folgenden CAD-Programmen beschäftigen: 

  • AutoCAD
  • CATIA
  • Solid Edge
  • NX
  • PTC Creo
  • Autodesk Inventor 
  • SolidWorks
  • Revit

Mit diesen Tools kannst Du ganze Fahrzeuge, Motorkomponenten, Anlagen aber beispielsweise auch Roboter konstruieren. Vor der eigentlichen Umsetzung entwirfst Du am PC eine virtuelle 3D-Modellierung und softwaregestützte Konstruktionspläne. 

Das sind Deine Aufgaben als Konstrukteur: 

  • Recherche und Erarbeitung konstruktiver Lösungen 
  • Erstellung von fertigungsgerechten Unterlagen und technischen Spezifikationen
  • Entwicklung von Zeichnungen, Stücklisten und Anpassung von Fließbildern in 2D
  • technische Betreuung von Lieferanten 
  • Mitwirkung bei der Durchführung von Konstruktions- FMEA

Als Konstruktionsingenieur gehört auch der Bau von Prototypen mit zu Deinen Aufgaben. Außerdem kümmerst Du dich um die Finanzierung und die Koordination des gesamten Produktionsprozesses. Demnach bist Du auch verantwortlich für den zeitlichen und reibungslosen Ablauf. 

Du willst genau wissen, wie die Arbeit als Konstrukteur bei EffiCon aussieht? Unser Kollege Felix erklärt es im Video: 

Bevor Sie zu YouTube weitergehen

In welchen Branchen kannst Du arbeiten? 

Die Erstellung von Konstruktionsplänen ist in vielen Branchen unabdingbar. Vor allem aber in der Automobilbranche und im Maschinen- und Anlagenbau sind Konstrukteure im Engineering Bereich willkommen. Grundsätzlich werden Konstrukteure aber in allen Branchen eingesetzt, in denen neue Industrie Produkte entstehen. Sowohl mittelständische Unternehmen als auch Konzerne haben Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen, in denen Du arbeiten kannst. Im Bereich Maschinenbau kannst Du zum Beispiel Werkzeugmaschinen konstruieren, aber auch Fertigungsmaschinen der Chemie- und Pharmabranche müssen entworfen werden. In der Automobilindustrie geht es unter anderem um die Konstruktion von Motorkomponenten oder Konzeption neuer Kraftwagen. Mechatronische Komponenten und Roboteranlagen planst Du beispielsweise in der Elektroindustrie.

 

Was verdient ein Konstrukteur? 

Dein Gehalt in der Konstruktion hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hast Du einen Bachelor oder einen Master im Maschinenbau oder ein vergleichbares Studium? Bist Du ein Diplomingenieur oder ausgebildeter technischer Zeichner? Als erfahrener Konstrukteur kannst du bei EffiCon mit einem Gehalt zwischen 43.000 und 50.000 € brutto im Jahr rechnen. Berufseinsteiger starten im Durchschnitt mit 38.000 bis 40.000 € brutto ins Berufsleben. 

 

Fazit

Als Konstrukteur bist Du für die Ideen zuständig, die später realisiert werden. Die Beherrschung eines CAD Tools ist Pflicht, da Du technische Zeichnungen direkt als 3D-Modell erstellst. Egal ob Automobilbranche oder Elektroindustrie: überall, wo technische Geräte oder Anlagen im Einsatz sind, findest Du Deine Berufung. 

Aktuelle Jobs anzeigen
F&E - Mechanik