Die Daten werden verarbeitet ...
Unsere Region. Deine Zukunft.

EffiCon Herzensprojekt: Gnadenhof Lossa

Gnadenhof3
Veröffentlich am 2021-10-01 10:30:00 Tags: #sozialeVerantwortung #teamefficon

Heute wird’s tierisch gut… nachdem wir euch bereits vorgestellt haben, was die Shukura mit der Spende unseres Herzensprojektes im vergangenen Jahr gemacht hat, waren wir diese Woche zu Besuch auf dem Gnadenhof in Lossa. Unser Kollege Stefan hatte das Projekt vorgeschlagen, das im Voting den 2. Platz belegt und somit 800€ gewonnen hat.

Das Areal rund um den Gnadenhof bietet drei verschiedene Tierhäuser, wobei das dritte Tierhaus gerade erst mit Hilfe von Spenden fertiggestellt worden ist. Was jetzt noch fehlt, ist der dazugehörige Außenbereich, der Anfang 2022 eröffnet werden soll. Aktuell sind auf dem Gnadenhof nur Kleintiere, Katzen und Hunde untergebracht. Wildtiere, Nutztiere und Reptilien dürfen nicht aufgenommen werden, da dazu weitere Ausbildungen nötig wären.

Katzen während einer Rettungsaktion

Katzen während einer Rettungsaktion

 

Wie finanziert sich der Gnadenhof und wie kann man unterstützen?

Da ein Gnadenhof kein Tierheim in dem Sinne ist, werden sie finanziell nicht von den Kommunen unterstützt. Das heißt sie sind ganz klar auf Spenden angewiesen. Weiterhin finden monatlich (immer am letzten Sonntag des Monats) Veranstaltungen, wie beispielsweise Flohmärkte, statt.

Wie man selbst mithelfen kann? Das soll keine Anstiftung zu einer Straftat sein, aber man könnte auf dem Gnadenhof Sozialstunden ableisten. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Gerichten, verrichten Jugendliche diese hier. Wie sieht der legale Weg aus? ;-) Hast du vielleicht vor ein FSJ zu machen oder kennst jemanden, der jemanden kennt? Dann wäre auch das eine Möglichkeit zu helfen.

Wie wurde unsere Spende eingesetzt und welche Projekte stehen noch an?

Das Geld wurde in eine Edelstahlspüle investiert und in Bauarbeiten für das dritte Tierhaus, das ausgebaut und gestrichen werden muss. Außerdem werden für die zahlreichen Katzen Kratzbäume benötigt. Was auch immer gebraucht wird, ist Medizin (freiverkäufliche Medikamente) und Futter – dafür gibt es selbstverständlich auch eine Spendenquittung.

Wenn ihr auch mithelfen möchtet, schreibt uns gern und wir vermitteln den Kontakt zum Gnadenhof. :-)

Von unserem Commander für dich empfohlen:
Shukura

EffiCon Herzensprojekt: zu Gast bei Shukura

Wir haben uns erkundigt, was unsere Spende bewirkt hat...

#sponsoring #teamefficon #sozialeVerantwortung

Weiterlesen
Volleyball1

Herzensprojekt: Chemnitzer Volleyballverein

Spiel, Satz und Sieg… 

#sozialeVerantwortung #teamefficon #sponsoring

Weiterlesen
Zurück

Schreibe etwas zum Beitrag!